Tag der deutschen Einheit 2011

Tag der deutschen Einheit 2011

Der Tag der deutschen Einheit findet seit 1990 jedes Jahr am 3.Oktober statt und ist der deutsche Nationalfeiertag und dann soll an den Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik in die Bundesrepublik Deutschland erinnern.

Jedes Jahr an diesem Tag findet in Deutschland traditionell ein Bürgerfest in der Landeshaupt des Bundeslands statt, welches zu diesem Zeitpunkt den Vorsitz im Bundesrat inne hat. Das Bürgerfest fand am Tag der deutschen Einheit 2011 in Nordrhein-Westfalen statt. Allerdings nicht in der Landeshauptstadt Düsseldorf, sondern in der Bundesstadt und ehemaligen Regierungs- und Parlamentssitz Bonn.

Beim Tag der deutschen Einheit 2011 in Bonn versammelten sich Vertreter aus Gastronomie, Kunst und Touristik auf der Adenauerallee und stellten ihr eigenes Bundesland vor. Auch die Politik durfte in der ehemaligen Hauptstadt natürlich nicht fehlen. Das deutsche Parlament zeigte eine interaktive Vorstellung und wartete mit vielen Informationsständen auf die Besucher.

Einheitsfeier 2011

Der Tag der deutschen Einheit 2011 bot auch etwas einmaliges, nämlich die Möglichkeit die Parks der Dienstsitze des Bundespräsidenten, der Bundeskanzlern und des Bundesministerium zu besichtigen.

Es wurden aber auch klassische Konzerte, Paraden und die Möglichkeit geboten am Sonntag sich den Geschäften Bonns zu tummeln. Auch das Familienfest im Park der Villa Hammerschmidt an dem auch der ehemalige Bundespräsident Wulff teilnahm, waren ein voller Erfolg für den Tag der deutschen Einheit 2011 Bonn.

Aber nicht nur in Bonn wurde gefeiert. Auch in Berlin am Brandenburger Tor und der Straße des 17.Juni trafen sich Menschen um den 3. Oktober 1990 und den Tag der deutschen Einheit 2011 zu feiern.
Musikalisch untermalten diesen Tag Bands wie Mando Diao, Culcha Candela und Sunrise Avenue.